Passer au contenu

Le média
de la vie locale

Publicité
Logo France Bleu

De l'Autre Côté du Rhin - Auf der Anderen Rheinseite

Par

So, zum letzten Mal vor der Sommerpause werfen wir heute, wie jeden Freitag, einen Blick in die deutschen Medien um zu schauen, was diese über das Elsass schreiben. Und mitten in der EURO 2021 geht es einmal mehr um Fußball!

Kai Littmann Kai Littmann
Kai Littmann © Radio France - X. Zaepffel

So, zum letzten Mal vor der Sommerpause werfen wir heute, wie jeden Freitag, einen Blick in die deutschen Medien um zu schauen, was diese über das Elsass schreiben. Und mitten in der EURO 2021 geht es einmal mehr um Fußball! Deutschland und Frankreich waren in der gleichen Gruppe und stehen beide im Achtelfinale – wie fällt die Bilanz der deutschen Medien nach dieser Gruppenphase aus? 

Publicité
Logo France Bleu

Besser noch, Jonathan, alle drei Teams vom Oberrhein haben sich für das Achtelfinale qualifiziert, denn auch die Schweiz steht in der KO-Runde, wo es allerdings am Montag gegen den Weltmeister Frankreich geht. Die Bilanz der deutschen Medien fällt gemischt aus, was aber vor allem an der schlechten Leistung des deutschen Teams liegt. Man sollte nicht vergessen, dass die deutsche Mannschaft bis zur 84. Minute schon fast ausgeschieden war und nur durch das 2:2 gegen Ungarn doch noch auf den 2. Platz der Gruppe F gesprungen ist…

Und wie schätzen die deutschen Medien das französische Team ein?

Ganz klar, Frankreich gehört zu den großen Favoriten dieses Turniers, aber man fragt sich, wann bei diesem Hammer-Sturm mit 6 Weltklassestürmern endlich der Knoten platzt. Noch zeigt die Equipe Tricolore nicht, was sie wirklich drauf hat und sie wird sich schon gegen die Schweiz steigern müssen, wenn sie weiterkommen will.

Werfen wir einen Blick auf das Achtelfinale. Wie schätzen die deutschen Medien die Spiele ein?

Das Achtelfinale Frankreich – Schweiz am Montag sollte man nicht unterschätzen. Die Schweiz verfügt über ein gutes, eingespieltes Team, dessen Spieler fast alle bei internationalen Top-Clubs unter Vertrag stehen. Natürlich ist Frankreich Favorit, doch müssen Mbappé, Benzema, Griezman, Giroud, Dembélé und Coman wirklich entschlossener agieren und mehr Tore schießen. Wenn man 6 Weltklassestürmer im Kader hat, dann muss einfach in der Offensive mehr herauskommen als in den bisherigen Spielen. Aber klar, Frankreich ist eindeutig Favorit am Montagabend.

Und am Dienstag, das Spiel England gegen Deutschland im Wembley-Stadion?

Hier ist es genau umgekehrt, England ist der klare Favorit am Dienstag. Das deutsche Team hat bisher sehr schwach gespielt und der zweite Platz in dieser schweren Gruppe ist schon fast Zufall. Die Engländer haben zwar auch nicht geglänzt, sind aber ein eingespieltes Team und dürften in London auch vom Publikum nach vorne getrieben werden. Nur – wir sind jetzt in der KO-Runde und alles ist möglich.

Und wer sind die Turnierfavoriten für die deutschen Medien?

Neben Frankreich wird sehr oft Italien genannt, das mit drei Siegen und ohne Gegentor durch die Vorrunde gekommen ist. Aber auch Belgien wird hoch eingeschätzt. Das einzige Team, das in den deutschen Medien nicht als potentieller Europameister gehandelt wird, ist das Team von Jogi Löw, denn die Mannschaft ist momentan einfach nicht gut genug besetzt. Aber das werden wir schon bald wissen. Aber jetzt wünsche ich erst einmal allen Hörerinnen und Hörern einen schönen Sommer und wir hören uns nach den großen Ferien wieder! Bis dahin – alles Gute!

Publicité
Logo France Bleu