Replay du vendredi 26 janvier 2018

Kai Littmann a lu la BD sur Gutenberg

- Mis à jour le

Tous ce qui concerne l'Alsace en Allemagne vu par Kai Littmann chaque vendredi à 8h20.

Kai Littmann
Kai Littmann © Radio France - Jonathan Wahl

Pour afficher ce contenu Youtube, vous devez accepter les cookies Publicité.

Ces cookies permettent à nos partenaires de vous proposer des publicités et des contenus personnalisés en fonction de votre navigation, de votre profil et de vos centres d'intérêt.

Gérer mes choix

Wie jeden Freitag interessieren wir uns dafür, was die deutschen  

Medien über das Elsass berichten. Gab es diese Woche noch ein anderes  

Thema als den neuen Elysee-Vertrag?

Ja, ich bin auf ein richtig nettes Thema gestoßen, das noch dazu  

deutsch-französisch ist. Verschiedene Medien haben über einen neuen  

Comic berichtet, den der Straßburger Verlag „Editions du Signe“ Anfang  

Februar herausgibt und der die Straßburger Jahre von Johannes  

Gutenberg in Form eines mittelalterlichen Krimis nachzeichnet. Und was  

dabei bemerkenswert ist, ist die Tatsache, dass dieser Comic direkt in  

zwei Versionen erscheint, auf Deutsch und auf Französisch.

Was uns wieder zu der Frage führt, ob Gutenberg eher Straßburger oder  

eher Mainzer war, denn er hat ja in beiden Städten gelebt und  

gearbeitet… ?

Da man diese Frage auch im 550. Todesjahr von Johannes Gutenberg nicht  

klären wird, haben sich die beiden Städte Straßburg und Mainz mit der  

Region Grand Est und der Straßburger Stiftung Fondation Entente  

Franco-Allemande zusammengetan und diesen schönen Comic gemeinsam  

finanziert. Somit wird Johannes Gutenberg eben in beiden Städten  

gewürdigt und aus den Feierlichkeiten zum Gutenberg-Jahr wird eine  

deutsch-französische Veranstaltung.

Und ab wann gibt es diesen Comic ?

Der vom Zeichner Vincent Wagner und dem Szenaristen Roger Seiter  

produzierte Comic „Gutenberg, das Geheimnis von Sybille“ ist Anfang  

Februar in den Buchhandlungen und er wird am Samstag, den 10. Februar,  

in der Librairie Kléber vorgestellt. Und dann kommt Ende Februar auch  

noch eine offizielle Präsentation in Mainz in Anwesenheit der  

Straßburger Stadtspitze. Und als einer derjenigen, die das Glück  

hatten, diesen Comic bereits vor dem Druck lesen zu dürfen, kann ich  

ihn nur wärmstens empfehlen – ein ganz toller Comic für alle  

Altersstufen!

�v5��+

Mots clés: