Toutes les émissions

Billet d'humeur

Du lundi au vendredi à 8h18

Le très beau tifo des strasbourgeois en début de match
Le très beau tifo des strasbourgeois en début de match © Radio France - Luc Dreosto

Kai Littmann : les fans du Racing en Allemagne et en allemand

Diffusion du vendredi 27 octobre 2017 Durée : 2min

Kai Littmann vous parle aujourd'hui de la nouvelle page en allemand du Racing Club de Strasbourg Alsace. Y-a-t-il de nombreux fans des "bleu et blanc" Outre-Rhin ?

Prochain match du Racing à la Meinau face à Angers, à guichets fermés, samedi 28 octobre à 19h30 pour la 11e journée de Ligue 1, coup d'envoi à 20h.

Wie jeden Freitag schauen wir auch heute, was man bei den Nachbarn in Baden und in Deutschland so über das Elsass berichtet – was für ein Thema war diese Woche denn besonders interessant?

Diese Woche geht es um eine Nachricht auf landesweiter Ebene, die im Fussball-Magazin KICKER erschienen ist – und diese Meldung besagt, dass der Racing Club de Strasbourg ab sofort eine deutschsprachige

Facebook-Seite und einen deutschsprachigen Twitter-Account anbietet, mit den die Racing-Fans auf deutscher Seite die Aktualität des Vereins verfolgen können. Damit ist Racing der erste französische Profiverein, der eine solche deutschsprachige Präsenz in den Sozialen Netzwerken anbietet und das ist ein großer Schritt hin zum „Euro-Racing“!

Und wie kommt es zu dieser neuen Ausrichtung?

Diese neue Ausrichtung hat viel mit dem Präsidenten von Racing Marc Keller zu tun, der ja mehrere Jahre beim Karlsruher SC gespielt hat, für die Nordbadener 81 Spiele absolvierte und dabei 17 Tore erzielte. Marc Keller hatte schon lange die Idee, den Verein in Richtung Baden zu öffnen und genau das ist nun passiert. Und das ist auch sehr gut so, denn Racing hat viele Fans in Baden.

Fans, die auch zu den Spielen kommen?

Oh ja! Wer zu den Spielen von Racing in die Meinau kommt, der hört nicht nur die französische und elsässische Sprache, sondern eben auch Deutsch. Seit vielen Jahren gibt es eine intensive Fanfreundschaft zwischen den Anhängern des Karlsruher SC und von Racing und es kommen auch immer mehr Zuschauer aus der Ortenau in die Meinau. Mit diesem neuen Service für die deutschen Fans macht Racing einen großen Entwicklungsschritt über den Rhein hinweg.

Und wer kümmert sich um diese deutschsprachige Internet-Präsenz von Racing?

Die Initiative ging von Marc Keller und seinem neuen Kommunikationschef Thierry Hubac aus, die sich an eine kleine Gruppe von Personen gewandt haben, die im deutsch-französischen Kontext arbeiten und alles eines gemeinsam haben – sie sind Fans von Racing. So ist nun ein kleiner Pool von deutschsprachigen Racing-Fans entstanden, der sich gemeinsam um die Inhalte dieser neuen Internetpräsenz kümmert.

Und wo findet man diese neuen Angebote von Racing?

Auf Facebook findet man die Seite unter „Racing Strasbourg Alsace – Deutsch“ und auf Twitter findet man den Account ebenfalls über diesen Namen. Und jetzt freut sich auch schon das Badnerland auf das Spiel Racing gegen Angers am Wochenende!