Toutes les émissions

Billet d'humeur

Du lundi au vendredi à 8h18

le tram de Strasbourg
le tram de Strasbourg © Getty - Adrian Hancu

Kai Littmann: les soldes vues par l'Allemagne!

Diffusion du vendredi 29 juin 2018 Durée : 1min

So, zum letzten Mal vor der Sommerpause schauen wir heute wie immer freitags, über den Rhein, um zu erfahren, was unsere Nachbarn über das Elsass berichten. Was gab es außer dem Fußball diese Woche in den Medien?

Auch in Deutschland spricht man vom Sommerschlussverkauf im Elsass, zumal diese große Rabattschlacht in Deutschland erst in fünf Wochen startet. Doch jetzt, wo der Schlussverkauf im Elsass begonnen hat, sind auch die badischen Nachbarn gerne auf Einkaufstour in den Städten  des Elsass. Aber ein wenig seltsam ist es schon, dass gerade, wo der Sommer anfängt, bereits der Sommerschlussverkauf startet.

Wird man also in den nächsten Wochen mehr deutsche Besucher in Straßburg, Colmar oder Mulhouse sehen?

Auf jeden Fall. Heutzutage ist Einkaufen ja zu einer vollwertigen Freizeitbeschäftigung aufgestiegen und auch die badischen Nachbarn verstehen inzwischen den Ablauf des Schlussverkaufs im Elsass. Einige warten noch auf die nächsten Preissenkungen, andere wollen nicht so lange warten, bis die besten Stücke weg sind – daher wird es viele deutsche Kunden in den nächsten Wochen im Elsass geben.

Also muss man mit noch mehr Verkehr in der Stadt rechnen?

Nicht unbedingt – praktisch alle Veröffentlichungen verweisen auch die Möglichkeit, mit der Ortenau S-Bahn von Offenburg oder mit der Tram von Kehl aus direkt in die Straßburger Innenstadt zu fahren.  

Vielleicht kann ja das eine oder andere Schnäppchen die Besucher von der anderen Rheinseite über das frühe Ausscheiden bei der WM hinweg trösten…

So, und jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause?

Ja, und allen Hörerinnen und Hörern einen schönen und friedlichen Sommer!