Toutes les émissions

La pépite des journaux rhénans par Huguette Dreikaus

Du lundi au vendredi à 7h50 et 16h30

Le foot reste le sport numéro un chez les pitchouns.
Le foot reste le sport numéro un chez les pitchouns. © Radio France - rédaction.

Un scientifique allemand avance que le sport est inutile

Diffusion du lundi 18 juin 2018 Durée : 3min

"No sport", pas de sport, disait Winston Churchill. Huguette Dreikaus pense pareil et vous présente l'article d'un scientifique du sport allemand.

Félicien : ehr han ebs ze saawe was de sport anbelangt ?

Huguette : Ja un ich redd nit von dene wie daade im sportskleid im canapé sitze un anderi an ehrem platz sport triewe lonn.. ich denk an alldee wie sich jede daa mache schiwtze am bachentalg un wie imn de ferie egal in wellem land am e barri in d’heeh gradle fer ze saan wie’s unte ussieht anstatt untte ze bliewe un ze löje wie’s owe ussieht

Félicien : was hann ehr doo ze saawe !! 

Huguette : Ich gar nix! Ich will numme berichte was in de zittung steht driwe un zwar was e hochstüdierter meint// ein sportwissenschaftler aus karlsruhe.. der gute Mann gibt  Bewegungsmuffel eine  Entwarnung: „Niemand muss Sport treiben. Der Alltag ist Training genug“, diss genau saat er der emeritierter Sportwissenschaftler. Hans Bloss von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Er isch der sach uff de najel gange.. hett studie un beobachtunge gemacht  ass viel sport, viel renne un marschiere un berri stéje viel schadlicher isch fer d’gsundheit ass gar kein Sport. „Wer jeden Tag exzessiv joggt, braucht sich nicht wundern, wenn er am Ende eine Arthrose kriegt und wer das Fitnessstudio nur besucht, um seine Muskeln zu stählen, hat das gleiche Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie ein Bürohengst.“ 

Félicien : un schunsch nix ?

Huguette : Doch ! er warnt vor em stress.. un vom wuet wie gfahri sin fer’s herz.. j a de wuet von dene wie nit gewinne.. denn es will doch jeder de erscht sin.. ich sieh’s als wann mier von otrott us uff de odiliebarri gehn..meinsch grad siehsch von dert owe nemi in s tal wann de nit als erschter drowe bisch… mier hett sogar emol eini  e steinel in d’schuh gemacht ass’I verlangsamt worr!! Fer vor mieruff ‘em odilie barri ze sin… nee wann e kuh eso ebs sieht losst se  ellebore saft uss’em utter laufe. Ellebore did ische krittel gaje wahnsinn.. un in manche fall isch elle bore wichtiger ass millich..

Félicien : un ehr mechte ebs bsonderes saase?

Ja der forscher hett erforscht ass putzfraue e arweit mache wie sich guet äussert uff ehri gesundheit. Abstaïwe, staubussugere un fennschter putze isch prima fer d’gsundheit yn gilt als positive sport.. also her manner.. anstatt numme im canapé léje fer de fuessblall.. helfe im husshalt. In de zittung steht”Flottes Staubsaugen hat einen ähnlichen fatburner-Effekt wie langsames Joggen oder Wandern “

Félicien : diss isch e revolution!!

Huguette : meh isch der mentale sport.. im kopf denke ass mer sport macht.. diss klappt au.. doo isch e so circuit intere “ kops an feiss..mach wie wann de laufe daadsch… arm mache wie wann er 10 kog daade lipfe “   un es klappt.. doo hett eini ze ehrem kerper saït “ mach wie wann e mann mer ganz toll sini Lieb daad zaje ..un  9 monet druff hett se e bubbele bekomme.