La vie en Bleu : experts

Les experts de France Bleu Elsass

Du lundi au vendredi à 9h05

Patrick Oppelt
Patrick Oppelt © Radio France - Jonathan Wahl

Patrick Oppelt « Les infractions routières en Allemagne »

Diffusion du mercredi 17 avril 2019 Durée : 29min

Patrick Oppelt, juriste au Centre Européen de la Consommation vous informe sur les infractions routières en Allemagne

Centre Européen de la Consommation

Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V.

Notre expert Patrick Oppelt répond à vos questions sur le thème « Verkehrsdelikte in Deutschland » :

-          Wenn ich ein und dasselbe Verkehrsdelikt in Deutschland und Frankreich vergleiche, gibt es große Unterschiede, was Bußgelder und Strafen betrifft? Können Sie Beispiele nennen?

-          Was passiert, wenn ich in Deutschland ein Verkehrsdelikt begehe? Womit muss ich rechnen?

-          Wie kann ich einen deutschen Strafzettel anfechten? An wen muss ich mich wenden und wie?

-          Kann mir in Deutschland die Fahrerlaubnis entzogen werden? Was muss ich tun, wenn das passiert?

-          Bonusfrage: In Deutschland unterliegen Autofahrer einer Pflicht, die man in Frankreich so nicht kennt. Wer sie nicht einhält, riskiert eine hohe Geldstrafe (200 bis 300 Euro): Die Rede ist von der Rettungsgasse bzw. vom Bilden der Rettungsgasse. Was hat es damit auf sich?

Plus d'informations : 

https://www.cec-zev.eu/fr/themes/vehicules/conduire-en-allemagne/infractions-de-la-route/

https://www.cec-zev.eu/fr/themes/vehicules/conduire-en-allemagne/regles-de-conduite-en-allemagne/couloir-de-secours-une-obligation-en-allemagne/

https://www.cec-zev.eu/de/themen/auto-in-frankreich/strafzettel-in-frankreich/