Idées de sorties

Pass musées France Bleu Elsass

Du lundi au vendredi à 9h15

Bernese Oberland
Bernese Oberland © Getty

Alpines Museum in Bern

Diffusion du mardi 16 juillet 2019 Durée : 3min

Das Alpine Museum der Schweiz. Weil uns die Berge viel bedeuten  

Es gibt nur ein Alpines Museum der Schweiz. Es steht mitten in der Gegenwart. Seine Themen sind breit gefächert und nahe beim Publikum: Identität, Mobilität, Raumentwicklung, Tourismus, Klimawandel, die Alpen zwischen Tradition und Innovation. Das Alpine Museum macht Schwieriges verständlich. Es zeigt auf, befragt, widerspricht, berührt, irritiert und provoziert. Es macht auch langsame Veränderungen sichtbar und lenkt den Blick nach vorn. Im Zentrum steht immer der handelnde Mensch. Das Alpine Museum ist eine Plattform für Dialog und Orientierung. Seine historische Sammlung (Bergfotografie, Kartografie, Alpinismus) ist Teil dieser Aufgabe.

Das Alpine Museum der Schweiz fühlt sich einer Vielfalt der Stimmen verpflichtet und bindet sie in seine Projekte ein. Es arbeitet mit Fachexperten aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammen und verbindet kultur- und naturwissenschaftliche Disziplinen zu einer ganzheitlichen Sicht. Es begreift den Alpenraum grenzüberschreitend von Slowenien bis Frankreich und es denkt global, wenn es um das Verhältnis von den Menschen zu den Bergen geht. Von seinem Knowhow profitiert auch ein Netz lokaler Museen im Schweizer Alpenraum.

Das Alpine Museum der Schweiz ist die «Botschaft der Alpen» in der Hauptstadt der Schweiz. Seine Hauptstadtlage verstärkt seine gesamtschweizerische Rolle, Themenplattform für alle zu sein: für Städter, Agglomerations- und Bergbewohner, Besucherinnen und Besucher aus allen Landesteilen, für in- und ausländische Touristen, für Landschaftsschützer und Freizeitnutzer, für Schulklassen und Erwachsenengruppen. Das Museum spricht sein Publikum in drei Sprachen an und steht dort, wo Interessenvertreter aus Politik, Berufsverbänden, NGO’s und Wirtschaft ihre Debatten austragen. Parallel zu den Aktivitäten im Stammhaus in Bern verfolgt das Alpine Museum eine aktive Raus-aus-dem-Haus-Strategie: Es ist mit Ausstellungen und Aktionen regelmässig im öffentlichen Raum und im Berggebiet präsent.  

Das Alpine Museum der Schweiz hat ein unausgeschöpftes Potenzial. Mit dem Engagement von öffentlichen und privaten Partnern lässt es sich nutzen und weiter entwickeln.